IGO Logo

Rahmenbedingungen für Gemeinnützige in Österreich

Das NPO Kompetenzzentrum an der WU Wien hat NPO Geschäftsführer_innen nach ihrer Einschätzung derzeitiger gesellschaftlicher und politischer Entwicklungen gefragt. Sie wurden auch gefragt, wie sich die für sie wesentlichen Rahmenbedingungen verändert haben.

Der Bedarf nach Leistungen der NPOs ist in den letzten Jahren gestiegen – sowohl quantitativ als auch qualitativ.

 

 

Die Studie der WU und der IGO zeigt, dass für den überwiegenden Anteil der Organisationen der Bedarf nach ihren Leistungen gestiegen ist.

  • 80% haben ihr quantitatives Angebot gesteigert.

  • Über 80% bieten ein größeres Spektrum an Leistungen an, als noch vor ein paar Jahren etwa Vernetzungsarbeit, Beratungstätigkeiten, Ansprechen neuer Zielgruppen oder den Aufbau neuer Bereiche.

 

Das politische Klima hat sich für die befragten Organisationen in den letzten Jahren verschlechtert

  • Für die Zivilgesellschaft insgesamt sehen die befragten Organisationen deutlich schlechtere Bedingungen.

 

Too big to fail – Der Sozialstaat als wichtige Rahmenbedingung

 

  • Organisationen beobachten Veränderungen in der Finanzierungsstruktur. Öffentliche Subventionen gehen zurück, Leistungsverträge mit der öffentlichen Hand nehmen zu.

  • Ein funktionierender Sozialstaat ist eine wichtige Rahmenbedingung für die erfolgreiche Arbeit vieler NPOs.

  • 53% der Einnahmen von NPOs sind von der öffentlichen Hand – dieses Geld ist sozial und wirtschaftlich nutzbringend eingesetzt.

  • NPOs und Freiwilligenarbeit können einen schwächer werdenden Sozialstaat nicht kompensieren.

  • In Europa gibt es mehr Freiwilligenarbeit in Staaten mit geringeren Einkommensunterschieden, stärkerer Urbanisierung und höheren Sozialausgaben.

 

Hier geht's zum Download des vollständigen Berichts

 

Gesellschaftspolitische Bedeutung

"Dank zivilgesellschaftlicher Kräfte sind in den letzten beiden Dekaden wesentliche gesellschaftliche Fortschritte erzielt worden" resümiert Dr. Bernhard Drumel in seinem für die IGO erstellten Bericht zu exemplarischen Erfolgen zivilgesellschaftlicher Initiativen. Hier geht's zum Download

Wirtschaftliche Bedeutung von Non-Profit Organisationen

Non-Profit Organisationen (NPO) erbringen nicht nur wertvolle Leistungen für die Gesellschaft. Sie sind auch ein bedeutender Wirtschaftsfaktor stellt das NPO-Kompetenzzentrum im Auftrag der IGO fest.

Hier geht's zur Langfassung

Hier geht's zur Kurzfassung (inkl. Aktivitäten von IGO Mitgliedern)

newsletter
Ärzte ohne Grenzen Logo Allianz für Kinder Logo Amnesty International Logo Barmherzigkeit International Logo birdlife logo Katastrophenhilfe Österreichischer Frauen Logo Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs Logo IG Kultur Österreich Logo Jugend Eine Welt Logo Licht für die Welt LOGO Menschen für Menschen Logo Radlobby Rote Nasen Clowndoctors SLW Logo SOS Kinderdorf Logo Stiftung Kindertraum Logo Tiere helfen Leben Logo VCÖ Logo Verein Hospiz Melk Logo Vier Pfoten Logo World Vision WWF Logo