BÜNDNIS FÜR GEMEINNÜTZIGKEIT

Im Bündnis für Gemeinnützigkeit haben sich bisher 18 Dachverbände gemeinnütziger Organisationen und knapp 100 große und kleine Non-Profit Organisationen zusammengeschlossen. Gemeinsam vertreten sie die Interessen von über 3000 Mitgliedern aus den Bereichen Gesundheit und Soziales, Umwelt, Kultur, Katastrophenhilfe, Entwicklungszusammenarbeit, Inklusion und Beschäftigung.

Anliegen ist es, die Sichtbarkeit der Gemeinnützigkeit in Österreich und die Rahmenbedingungen für freiwilliges Engagement und gemeinnützige Arbeit zu stärken.

Im Dialog mit der Politik und der Verwaltung möchte das Bündnis für Gemeinnützigkeit zukunftsfähige Lösungen für die vielen gesellschaftlichen Herausforderungen und die Menschen in unserem Land finden und mitgestalten. Dazu tragen das Bündnis und dessen Mitglieder ihre breite und aus der Praxis gewonnene Expertise und Erfahrung bei.

DER DRITTE SEKTOR

Österreich verfügt mit über 125.000 Vereinen und anderen gemeinnützigen Körperschaften über eine enorme Vielfalt und einen großen Reichtum an zivilgesellschaftlichen Organisationen. Rund 2,3 Mio. Menschen engagieren sich ehrenamtlich in diesen Organisationen, über 6% aller unselbständig Beschäftigten arbeiten in NPOs. Der dritte Sektor trägt nach Schätzungen € 10,3 Mrd. Euro zur volkswirtschaftlichen Wertschöpfung bei, ca. 4% des BIP.